Letzter Dienstabend

Letzter Dienstabend

Wir begangen gestern unseren letzten Dienstabend für das Jahr 2022, bei dem unser Ortswehrleiter H. Wothe einen kleinen Überblick über die geleisteten Stunden und Einsätze gab. Aber bevor H. Wothe mit dem Rückblick auf das Jahr 2022 begann, erfolgte eine Schweigeminute für die 3 verstorbenen Kameraden in diesem Jahr.

Eins wurde schnell klar, es gab eine Großzahl an Einsätze in diesem Jahr zu bewältigen ( Stand 21.12.2022 : 556 Einsätze ) und es wurden nach der Coronabedingten Pause wieder die Anzahl der Veranstaltungen, Ausbildungen und sonstige Ereignisse wieder langsam hochgefahren.

Und wie es in der Weihnachtszeit immer so ist, wurden unsere Kleinsten beschenkt. Durch den Förderverein bekam die Kinderfeuerwehr kindergerechte Feuerwehrhelme, damit ihre Dienstuniform komplettiert ist.

Die Mercer Stendal GmbH , beschenkte neben der Kinderfeuerwehr, auch die Jugendfeuerwehr mit Warnwesten, damit unsere Kleinsten immer sicher unterwegs sind :)

Wir danken dem FÖV und der Mercer Stendal GmbH für die Geschenke an die Kinder- und Jugendfeuerwehr.

In der Runde der Grußworten der Gäste hat es sich der stellv. Oberbürgermeister A. Kleefeldt nicht nehmen lassen, der Kameradschaft sein Dank im Namen der Bürgerschaft von Stendal auszurichten und wünscht der Ortsfeuerwehr Stendal eine besinnliche Weihnacht und möglich wenig Einsätze zum Jahreswechsel.

Aber auch der Vorsitzende des Fördervereins nahm seine Möglicheit war, im Namen des Fördervereins Grüße und seinen Dank auszurichten und hofft, dass wir im Jahr 2023 wieder alle geplanten Veranstaltungen durchführen zu können.

Ein kleines Highligt gab es an diesem Abend noch, unsere "Bar-Fee" Sabine erhielt im Namen der Kameradschaft ein Präsent für ihre hervorragenen "Einsatz" dienstags an der Bar. Sabine begleitet uns schon seit Jahren dienstags und versorgt und mit kleinen Leckerein wie Knacker,Pommes und managment die Getränke. Auch auf diesem Wege, noch einmal vielen Dank Sabine :)

Nach einem kleinen Snack war der letzte Dienstabend beendet, aber Zeit zum Ausruhen gibt es trotzdem nicht :) , denn am 07.01.2023 veranstalten wir unseren Weihnachtsbaumverbrennen.

Neben den üblichen Gaumenschmausen, werden wir dort auch zum 1. Mal Flammlachs anbieten.



Weitere Einträge

Einsatz 2023 / 032

02.02.2023 - Es handelte sich um eine ausgelöste BMA aufgrund eines …

Die Spatzenfeuerwehr besucht den ASB

Am heutigen Donnerstag besuchte die Spatzenfeuerwehr den ASB (Arbeiter- …

Einsatz 2023 / 031

31.01.2023 -

Einsatz 2023 / 030

31.01.2023 - Durch die ILS wurde ein piepender Heimwarnmelder gemeldet. …

Atemschutzübungsstrecke

Heute besuchten einige unserer Kameraden/innen die Atemschutzübungsstrecke …

Einsatz 2023 / 029

30.01.2023 - Bei der ersten Lageerkundung bestätigte sich das …

Lehrgang - Truppmann Teil 1

Seit dem gestrigen Samstag wird auf unserem Gelände der alljährliche …

Einsatz 2023 / 028

29.01.2023 - Durch die Feuerwehr wurde sich Zugang zur Wohnung verschafft …